Ein Team ist mehr als die Summe seiner Einzelpersonen

In diesem Modul wird der persönliche Zugang zum Teamverhalten als Basis erarbeitet. Aufbauend auf die Teamphasen, die zu einem arbeitsfähigen Team führen, werden die Kommunikationsanforderungen identifiziert.  In praxisnahen Übungen erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit ihre eigene Teamfähigkeit zu erproben und von anderen zu lernen.

  • Ich im Team
  • Das Team und ich
  • Die Teamphasen und die kommunikativen Anforderungen
  • Teamrollen
  • Teamentscheidungsprozesse
  • Der Erfolg als Team

Teamleitung

Wenn eine Person formal als Teamleiter eingesetzt wurde, so ist dessen Aufgabe meist ein Drahtseilakt zwischen involviert sein und Distanz halten. In diesem Modul erarbeiten sich die Teilnehmenden die Fähigkeit eine Gruppe von Personen im Sinne der Teambildung zu moderieren.

  • Perspektive Zielsetzung
  • Möglichkeiten Personen zu involvieren
  • Der rote Faden in einer Teamsitzung
  • Fragetechniken als Moderationswerkzeug
  • Mitsprache und Mitgestaltung
  • Entscheidungsprozesse moderieren
  • Elemente aus dem Teamcoaching
  • Umgang mit schwierigen Teammitgliedern

Teamverhalten und Dynamik

Kennen Sie das? Die Teamatmosphäre kann als gut bezeichnet werden. Die Ergebnisse sind jedoch recht absehbar.

In diesem Modul beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Methoden der Teamanalyse. Zur praxisnahen Anwendung kommen Beobachtungsübungen in Bezug auf die Gruppendynamik hinzu, um den Handlungsspielraum zur Aktivierung im Team zu identifizieren.

  • Teamanalysetools im Vergleich
  • Erkennungsmerkmale in der Praxis
  • Einblick in die Gruppendynamik
  • Interventionstechniken
Logo Lernarchitektin

Maßgeschneiderte

LernArchitekturen

für Ihr Unternehmen